Mittwoch, 22. Oktober 2014

[Test] Nuxe – Rêve de Miel – Ultra-Nourishing Lip Balm Birthday Edition

Hallo ihr Lieben.

Heute zeig ich euch ein Produkt, dessen Hype ich ganz klar erlegen bin. Rêve de Miel von Nuxe begegnet mir recht oft in der Blog-o-sphere und ich konnte neulich in der Apotheke einfach nicht wiederstehen...da stand ein Aufsteller mit Sondereditionen des Lipbalms zum 20-jährigen Geburtstag und ja...schicke Farben und der Sonderpreis von 10,95 €...da war ich machtlos.


Nuxe ist eine französische Marke, die Pflege herstellt. Rêve de Miel ist das wohl bekannteste Produkt und ziemlich gehyped. Dieses ultra-nährende Lippenbalsam soll DER SHIT für trockene, rissige Lippen sein. Die liebe Apothekerin gab mir übrigens den Tip, dass sich das Balm auch super für diverse andere raue Stellen wie Nagelhaut, Ellenbeugen oder leichte Neurodermitis eignen kann. Gerade bei letzterem sollte man aber immer individuell testen, was dem einen hilft kann dem anderen schaden. Also Vorsicht und lieber selbst austesten, falls ihr Neuro habt. Ich kann mich bisher nicht beschweren. Nun aber erstmal zurück zum Produkt...


Ich habe mich für die korallrosane Sonderedition entschieden. Es gibt auch noch türkis und orange. Der Glastiegel liegt sehr schön schwer in der Hand und ist in einem kleinen Pappkarton verpackt. Da bin ich aber radikal und schmeiße immer gleich nach dem fotografieren weg. Das Deckelchen des Tiegels schließt schön fest, obwohl es aus Plastik ist. Ich mache mir da keine Sorgen, dass es brechen könnte, da es auch recht stabil wirkt.


Enthalten sind 15 Gramm Produkt. Oh my, das ist wirklich viel für ein Balm! Ich denke (auch die Apothekerin sagte das), dass Rêve de Miel sehr lange halten wird. 


Ich hab schon reingepatscht ☺ Konnte einfach nicht wiederstehen. Ich war sehr neugierig, wie sich das Balm wohl anfühlen wird. Es ist recht fest, wird aber bei Berührung schnell weich. Mich erinnert es an naturtrüben Honig. Der Geruch des Lip Balms ist nicht soooo honiglich, wie ich es mir vorgestellt habe. Man riecht eine leichte Honignote raus, aber auch einen cremigen, kamilligen Unterton. Ich finde ihn natürlich, dezent und lecker.


Hier kann man die Textur recht gut sehen. Cremig-weich und ein bisschen körnig. Diese kleien Menge hier auf dem Finger reicht für die Lippen dicke aus. Da sind sie schon gut eingecremt. Das Balm ist auf den Lippen unsichtbar und glänzt nur leicht. Es fühlt sich sehr gut an. Nicht pappig, sondern richtig pflegend. Man merkt auch, dass Rêve de Miel nicht einfach irgendwie aufliegt, sondern die rauen Lippen irgendwie "ernährt". Ich kann das Gefühl ganz schlecht beschreiben. 

Mit der Pflegewirkung bin ich logischerweise somit sehr zufrieden. Wenn ich abends vorm Zubettgehen die Lippen eincreme, sind sie den ganzen nächsten Tag richtig weich! Und das bei so einer kleinen Menge. Ich brauche kaum noch Labello oder Ähnliches, wenn ich unterwegs bin...ein überzeugendes Ergebnis und das nach nur 2 Wochen!

Auch an der Nase (rau vom Schnupfen) und den Ellenbogen (rau weil einfach immer rau) habe ich Rêve de Miel schon verwendet. An der Nase hat es sehr gut gepflegt, aber ich habe einen kleinen Pickel bekommen. Das hab ich oft, wenn ich Fettcreme verwende - bäm, Unreinheiten. Der Pickel war schnell weg und die Haut weich, aber schöner wäre es ohne Pickel gewesen. An den Ellenbogen hat das Balm die Haut ebenfalls schön weich gemacht, man muss es aber bei sehr rauer Haut schon öfter anwenden, damit man Ergebnisse sieht.

Alles in allem aber ein tolles Rundum-Pflegebalsam. Für knappe 11 € kann man im Rahmen der aktuellen Sonder-Geburtstags-Aktion ruhig zuschlagen, aber er ist auch den höheren Originalpreis wert. Die 15 Gramm halten gefühlt sicher ewig. 


 Kennt ihr Rêve de Miel? Wie findet ihr diesen Balm von Nuxe?
Und was ist euer Pflege-Geheimtipp?

Liebst, eure Wiebke

Samstag, 18. Oktober 2014

Max Factor – Colour Elixir Gloss "Enchanting Coral"

Hallo ihr Lieben.

Nach meiner tollen Erfahrung mit dem superschönen, angenehm zu tragenden und irgendwie in jeder Weise perfekten Gloss Pristine Nude von Max Factor war es mir ein inneres Bedürfnis, noch einen weiteren Gloss der Reihe zu besitzen. Meine Wahl fiel auf eine für mich ebenso geliebte Farbe wie Nude - Enchanting Coral.


Die Farbe ist das berühmt-berüchtigte Peachy-Pink, dass jeder mag und das irgendwie auch fast jedem steht. Eine klassische Glossfarbe, die es bei vielen Marken zu kaufen gibt. Mir gefällt wie gesagt die Textur der Colour Elixir Glosse sehr, daher musste Enchanting Coral sein. 



Wirkt er in der Verpackung noch recht rosa, sieht man geswatcht sofort den orangenen, koralligen Einschlag. Ich finde die Pigmentierung für ein Gloss sehr gut, bei meinen Lippen mit geringer Eigenpigmentierung deckt sowieso fast alles und wirkt farbig. Enchanting Coral hat keinen Schimmer oder Glitzer sondern ist wieder einfach pure Farbe.


Enchanting Coral ist auf den Lippen schon arg hübsch. Er glänzt sehr schön, hat eine unaurgeregte und doch auffallende Farbe (Man sieht definitiv, dass das Gesicht mit dem Gloss anders aussieht - ohen dieses "Bäm, knallrot!").



Hier nochmal in der Gesamtansicht. Ich habe Enchanting Coral mit Frat Boy kombiniert, passt super. Peachy-pink-korall und peachy-pink gesellen sich eben gern zueinander ^_^

Wie gefällt euch Enchanting Coral? Tragt ihr gern Gloss?

Liebst, eure Wiebke

Mittwoch, 15. Oktober 2014

[AMU] Romantic Smoke Lilac

Hallo ihr Lieben.

Heute möchte ich euch ein AMU zeigen, welches schon ein paar Wochen auf meiner Festplatte liegt. Ich habe es mit der Romantic Smoke Palette von Make Up Revolution geschminkt, die mich ja leider nicht soooo mega vom Hocker hauen konnte. Aber einige Farben der Palette sind wunder, wunderschön. Da kann ich nicht nein sagen und sie links liegen lassen. Manchmal musste ich ihr in letzter Zeit doch noch ne Chance geben...aber eher für Farbabwechslung auf dem Blog, wenn ich ehrlich sein darf




An Flieder hab ich mich früher eher nicht so gewagt. Die Fliedertöne der Romantic Smoke Palette sind aber sehr schön dezent und nicht soooo mega kühl. Sie lassen sich wunderbar miteinander kombinieren. Leider kann ich die AMUs aber nicht immer lange tragen, da mir die Augen dann tränen...schade um die schönen Farben.

Verwendet habe ich folgende Produkte:


Make Up Revolution - Romantic Smoke Palette
Weiß im Augenwinkel, Flieder mit Schimmer auf dem Lid und Flieder in Matt in der Lidfalte

M.A.C Gelliner Blacktrack, Manhattan Go 4 Big Lashes Mascara und (nicht auf dem Foto) einen schwarzen Minikajal von Catrice, den ich gerade aufbrauche

Wie gefällt euch das Make-Up? Wie geht ihr mit Paletten um, die ihr nicht so sonderlich mögt, welche aber so schöne Farben haben? Ich werde vielleicht noch das ein oder andere AMU mit der Romantic Smoke schminken, aber viel näher liegt mir doch der Verkauf...schade drum.

Liebst, eure Wiebke